Nun - ich bin ja praktisch gar ned da. Wenn ich so über die letzten Monate schaue, gab's vor allem Eines, was ich für festhaltenswert halte.

Den ganzen Mummenschanz um Seehofer, Trump & Co und den sonstigen Schamott lassen wir einfach mal beiseite. Showbühne halt...

Das der Feinstaub-Hype nur ein lobbygesteuertes Geschäftsmodel zur Abzocke der Steuergelder darstellt, wird langsam jedem klar, solange er kein verblödeter Politker, auftragsabhängiger Zulieferer ist oder als Lohnsklave in einem zionistischen Schreibverein sein Dasein fristet.

„Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.“ Agenda 2010

Weitere Beiträge ...