68. Sitzung des Deutschen Bundestag - 666 - Satanische Vorzeichen zum Migrationspakt

Deutschland
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Der Bundestag hat einem Entschließungsantrag der Regierungsfraktionen zum UN-Migrationspakt angenommen. Mit Ja stimmten 372 Abgeordnete, mit Nein 153. 141 enthielten sich. Der Abstimmung voraus ging eine emotionale Debatte." Quelle: Deutschlandfunk

Der unglaubliche Vorgang der gesetzwidrigen Einwanderungspolitik wird sukzessive legalisiert und mit allen politischen Tricks, die Bevölkerung für dumm verkauft. Es wird nicht über den Migrationspakt abgestimmt, nur über den Entschließungsantrag. Das ist so, das keiner dem zugestimmt hat, aber über den Migrationspakt quasi schon abgestimmt wäre, nicht ganz, aber man kann jetzt so tun, als ob. Weichkochen der Kritiker würde es besser treffen.

Dazu passend ist die Anzahl der Abgeordneten, die zu dem Vorgang abgestimmt haben. 666 Abgeordnete sind das signifikante Symbol eines satanisches Paktes, über dessen tatsächliche Hintergründe die Bevölkerung mit Vorsatz getäuscht worden ist und wird. Die Aussage des Bundesaußenminister Heiko Maas "Der Pakt sei im deutschen Interesse, mag zutreffen, aber er ist niemals im "Deutschen" Interesse. 

Der Pakt steht trotz des vollem Einsatz der Propagandamaschinen auf der Kippe. Zu gewaltig ist der Schritt in die Selbstzerstörung Deutschlands. Ein Vorgang der den Abgeordneten zunehmend bewußt wird und diejenigen die nicht 100% vom totalitären EU-System profitieren, werden sich nicht das Wasser (Judaslohn für eine Deutschlandfeindliche Politik) selbst abgraben.

Der Untergang Deutschlands soll mit dem Migrationspakt der Vereinten Nationen bei einem Gipfel am 10. und 11. Dezember in Marokko besiegelt werden.

VOLLDRAHT ist der Meinung, das dieses hinterhältige Vertragswerk, entgegen Deutscher Interessen nicht von der BRD-Verwaltung gezeichnet werden kann. Wir sind gespannt, wie die Experten der sinnentleerten Worthülsen das begründen wollen. Eins steht fest, sie werden Lügen, das sich die Balken biegen, denn der wahre Grund warum die BRD-Verwaltung den Pakt nicht unterschreiben darf, bringt die BRD-Verwaltung zu Fall.