Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Politik
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

which teletubby would you be in a bar fight 2 2260 1423855466 16 dblbig

 

Es war einmal, da warb die ehrenhafte Regierung der Bundesrepublik Deutschland für die Asyl-Gewährung von Flüchtlingen, aus den schrecklichen Kriegen gegen die Diktatoren im Nahen Osten. Das auf links gedrehtes Volk der Empathie Junkies Deutschlands verfiel augenblicklich in einen Taumel der Wiedergutmachung der "Ewigen Schuld" und warfen Teddys, zu tausenden in die Bahnhöfe.

Nach einer freundlichen Aufforderung der Reinigungskräfte, dass es zweckdienlicher sei, die Teddys erst zu schmeißen, wenn der Zug mit den Goldstücken des links-grünen Geschäftsmodel "Asyl" im Bahnhof angekommen ist, wurde das Ritual der Psychos zeitlich angepasst. Die weichgespülten Genderidioten sind eigentlich Therapiekandidaten für die Geschlossene, das ist aber eine andere Geschichte. [...]

Und jetzt die gleiche Geschichte, ohne die Schreiberlinge unter dem Deckmantel der transatlantischen Märchenabteilung.

Gegenwärtig wird das Deutsche Reich, unter der Gewalt der Ex-Verwaltungsfirma die sich seit 1990 illegal an die Macht gepuscht hat, rechtswidrig im staatenlosen Zustand gehalten und mit dem durch EU-Beteiligung und Unterstützung der links-grünen-CDU Kriegstreiber ausgelösten Vernichtungsfeldzüge der Infrastrukturen und Kulturen im Nahen Osten in das Chaos getrieben.

Unter Zuhilfenahme des normopathischen Bevölkerungsanteils, wird die Bevölkerung des Deutschen Reiches mit den Ex-Asylanten -> Ex-Flüchtlingen -> Ex-Fachkräften -> Ex-Kulturbereicherer -> Invasoren geflutet.

Die EU-Teletubbies haben in ihrer grenzenlosen Schnapsidee (Heil Junker) der Eine-Welt-Regierung, im Wahn den Migrationspakt ausgeknobelt und verschieben mal eben ca. 200 Millionen Islamisten in den europäischen Raum. Damit das Spiel auch nicht langweilig wird, wurde jetzt die Deportation von 500.000 Afghanischen-Zwangseinwanderern vereinbart, natürlich "Taliban frei" dafür gibt es dann die Soros-Zertifikate die einen einwandfreien Leumund und Fachkräfte-Status bescheinigen. Fortsetzung läuft.

Wer meint das wären Märchen sollte die rosa Brille absetzen und seine Realitätsblase updaten.

 

"Die Europäische Union und damit die Bundesrepublik Deutschland und Österreich sollen wieder einmal die Probleme der gesamten Welt regeln. Von solchen Voraussetzungen geht etwa der afghanische Arbeits- und Sozialminister Faizullah Zaki Ibrahimi aus. Das Faktum, dass bis zu 500.000 junge Afghanen alljährlich neu auf den Arbeitsmarkt strömen, nimmt der Regierungspolitiker aus Kabul zur Grundlage, dieses Potential einfach der EU anzubieten." Quelle: Unser Mitteleuropa


Der Wahnsinn des ideologischen Gesinnungsterrors ist nur noch per Satire zu ertragen.

Bild: Pixabay

0
0
0
s2smodern

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Politik News

Prenzliner Runde

Aktion Ausländerbehörde 21 08 2018