Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Politik
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

 mad 3128518 1280

Die soziopathischen Globalisierungsfetischisten können ihre, die Gesellschaft unterdrückende Politik nur umsetzen, wenn die Rede- und Meinungsfreiheit im kontrollierten Meinungs- und Empörungsmanagement strukturiert wird.

Dazu gehört ein direkter Zugriff auf die sozialen Daten bzw. auf alle Daten der Bürger, die in ihrer Vernetzung die Grundlage der totalen Kontrolle ermöglichen. Diese Funktionen der Datengewinnung läuft am effektivsten über die Sozialen Netzwerke, mit seinem Spitzenreiter Facebook. Facebook, das US-Unternehmen, profitiert vom Metcalfeschen Gesetz, das lautet V ∝ n². Das schaut unkompliziert aus, ist es auch. 

„Der Wert (V) eines Netzwerks ist proportional zur Zahl seiner Nutzer (n) im Quadrat. Weil alle Nutzer mit allen anderen kommunizieren können, ist ein Netzwerk mit zehn Nutzern nicht zehnmal so wertvoll wie eins mit nur einem Nutzer, sondern hundertmal so wertvoll (10²).“ [1]

Parallel zu den Sozialen Netzwerken wurden die Überwachungsprogramme ausgebaut und installiert. Edward Snowden, ein US-amerikanischer Whistleblower und ehemaliger CIA-Mitarbeiter - Seine Enthüllungen haben Einblicke in das Ausmaß der weltweiten Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten – überwiegend jenen der Vereinigten Staaten und Großbritanniens - ermöglicht. Deutschland, mit seiner BRD-Verwaltung, ist mittlerweile zu einem der weltweit am stärksten überwachtesten [3] Länder mutiert.

Infografik: Wie frei ist das Internet? | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Für diesen Zustand ist maßgeblich die kriminelle Arbeit der transatlantischen NGOs und korrupten Politik verantwortlich. Eine Symbiose zwischen industriellen und ideologischen Interessenvertretungen, die allesamt unter den Begriff „Macht und Gier“ zu finden sind.

Mit dem Wechsel der US-Regierung wurde die Allianz der US-EU-Globalisierungsfanatiker aufgebrochen und es bildet sich jetzt eine eigenständig, unter der Drecksflagge der Ausbeutung (EU) agierende, kriminelle Vereinigung. Da Deutschland unter die US-Gesetzgebung fällt und damit die bisherigen kriminellen Strukturen, auch über die US-Gesetzgebung rechtlich belangt werden können, siehe dazu den IRS, wird es für die Kabale notwendig, sich abzusichern und das Kontrollsystem neu zu ordnen.

Da Facebook nicht einfach abgeschaltet werden kann, wird die Nutzung über eine kriminelle Gesetzgebung (NetzDG, AAS u.a.) eingeschränkt, die eine willkürliche und rechtswidrige Zensur auslöst. Im gleichen Zug wird die optionale Möglichkeit einer Ausweitung der kriminellen Gesetze über die bereits korrumpierten Medien lanciert, so dass in der öffentlichen Wahrnehmung die Nutzung von Facebook unattraktiv erscheint. Einhergehend mit dem demographischen Wandel vollzieht sich dann eine Nutzerverschiebung auf alternative Netzwerke. Das geschieht nicht Adhoc, „Hallo hier haben wir ein neues SNW“, es wird sukzessive umgesetzt.


„Weber hatte dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ gesagt, die Europäische Kommission sollte prüfen, ob Facebook nach der Übernahme von WhatsApp und Instagram eine marktbeherrschende Stellung besitze. Man müsse hier „die Monopolfrage“ stellen. Im Extremfall sei „auch eine Entflechtung so eines Konzerns denkbar“.“ [2]

Die Meldungen dazu sind schon sichtbar, „WhatsApp-Gründer Brian Acton "Ich habe die Privatsphäre meiner Nutzer verkauft“ und die Vorschläge der CSU zur Zerschlagung Facebooks, die jetzt von der SPD aufgegriffen werden. Wobei die SPD sofort die EU-Keule zieht, da die SPD auf Bundesebene eher zu den schon verwesenden Überbleibseln einer kriminellen Parteienpolitik gehört. Der Hinweis auf EU-Kartellrecht sollte einen aufhorchen lassen. Wieso kann eine nicht durch Bürger gewählte und nicht zu kontrollierende Institution dem Bundesrecht vorgeschoben werden?

Soll hier womöglich die Gesetzgebung im Land, auf eine durch Lobbyisten gesteuerte handelsrechtlich agierende Vereinigung abgegeben werden? Ja, was sind wir denn, ein souveräner Staat oder die Unterabteilung einer Firma?

Fazit

Die Umgestaltung Deutschlands in eine zionistische Enklave läuft reibungslos weiter. Der Moloch Bertelsmann hat mit seinen Vorgaben zu Smart Citys, E-Auto, Digitalisierung und dem 5G-Mobilnetz die Marschrichtung vorgegeben. Es fehlt nur noch das Bertelsmann „Facebook“ als demokratisch freiheitlich verpackte Mogelpackung einer zensierten Gesellschaft. Man könnte auch im Strahl kotzen, angesichts der Dreistigkeit, mit der auf allen Ebenen gearbeitet wird, Zion einen Tempel zu bauen.

[1] Zeit - Facebooks Macht steckt in dieser Formel

[2] Handelsblatt -SPD unterstützt CSU-Vorstoß zur Zerschlagung von Facebook

[3] Sciensfile - Land der Ahnungslosen: Deutschland ist Zensurweltmeister

Bild: Pixabay

0
0
0
s2smodern

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Politik News

Islamisierung

Eine Islamisierung findet nicht statt

Conrebbi

Kampf um Freiheit - EU contra Subsidiarität