Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Politik
Typography

Screen Scripal

Russland diskreditieren

Volldraht berichtete zu dem Täuschungsversuch der Regierung Großbritanniens, in der Russland eine Beteiligung an dem Giftgasanschlag vorgeworfen wird. Während alles darauf hindeutet, das westliche Dienste beteiligt sind, werden alle Register gezogen, die zur Rechtfertigung von Aggressionen gegen Russland dienen. Angefangen von der inhaltslosen Vorstellung der Verteidigungsministerin U. v. d. L, die ihre Kompetenzlosigkeit in dem Interview, hinreichend beweisen konnte.

Mittlerweile sind die EU-Staaten dazu verdonnert worden, dies Farce zu unterstützen. Das verkündete EU-Ratspräsident Donald Tusk bei einer Pressekonferenz im bulgarischen Warna. Mehr als 30 Personen wurden ausgewiesen. Die EZB im Nacken und es wird der Rücken bis zum Anschlag gebeugt. Selbst die Vereinigten Staaten schicken 60 Mitarbeiter von diplomatischen Vertretungen nach Hause.

Russlands konsequente Strategie und das damit verbundene Scheitern der NATO-Aggressoren im völkerechtlichen Krieg gegen Syrien, läßt die EU-NATO-Katastrophenplaner in Schweiß ausbrechen.

Der verzweifelte Versuch, die russische Präsidentschaftswahl mit einem Giftgasanschlag beeinflussen zu wollen, zeigt das die Nerven blank liegen.

Deutschlands Außenminister Heiko Maas - "Wunder der Freundschaft"

"Der AM Maas hat sich in einer devoten Unterwürfigkeit während des Israelischen Besuchs dargestellt, das kopfschüttelnd die Frage aufkommt, war Maas als Privatperson vor Ort und fröhnte seiner religösen Überzeugung oder als Vertreter Deutschlands?

Das Maas als Vertreter der zionistischen Agenda im Bundestag unterwegs ist, stellt keiner mehr in Frage. Mit seinem Ämterhopping von Justizminister zum Außenminister hat er vorab, die Justitz mit seinen mehr als fragwürdigen durchgepeitschten Gesetzen, dem Gefährdergesetz und NetzDG scharf gemacht.

Jetzt läßt er die alte Leier in Israel ertönen und scandiert „Weltweit muss alles getan werden, um jüdisches Leben zu schützen“ - Was um himmelswillen soll das heißen? Haben die Israelis vor zu flüchten und sich den Horden der schwarzen Syrier und IS-Kombattanten, beim Sammellager in Deutschland einzureihen?

Und seinem Buch schrieb er, im kratzbuckelnden Kontext zu bleiben "Jeder Form von Antisemitismus und Rassismus müssen wir uns entschieden entgegenstellen - überall und jeden Tag" - Ja, natürlich, in Deutschland die Fangeisen auslegen, den Deutschen die Lebensgrundlage jeden Tag ein wenig mehr abknapsen und wenn Protest ertönt, wird die Nazi Keule rausgeholt und das Anti-Semitismus-Gejammere erschallt aus allen Medienrohren." 

weiterlesen


Maas merkt nicht wie er verheizt wird - Hochmut kommt vor dem Fall

"Es ist klar, dass dieser Anschlag nicht ohne Folgen bleiben kann. Wir haben deshalb deutlich Stellung bezogen und uns in der Europäischen Union hinter Großbritannien gestellt.

Wir haben die Entscheidung zur Ausweisung der russischen Diplomaten nicht leichtfertig getroffen. Aber die Fakten und Indizien weisen nach Russland. Die russische Regierung hat bisher keine der offenen Fragen beantwortet und keine Bereitschaft gezeigt, eine konstruktive Rolle bei der Aufklärung des Anschlags spielen zu wollen.‎"

Erstens ist die Europäische Union mit ihrer Beteiligung, am Experiment des Resettlements mit all seinen Toten und kommenden Opfern, dieser kriminellen Einwanderung maasgeblich verantwortlich.

Zweitens, ist die perfide Rhetorik nicht zu überlesen, das die Assoziation "Zweiter Weltkrieg" und chemischer Kampfstoff" mit Fakten und Indizien zu begründen, die nicht geklärt bzw. mehr als Fragwürdig sind, um dann auf eine fehlende Bereitschaft zur Aufklärung Russlands zu verweisen, wobei das genau andersherum abläuft.

In der Bundesregierung wird keine verantwortungsvolle Politik mehr gemacht, dort wird eine ideologische Agenda abgefahren. Die Marionettenregierung ist zur Bedrohung Deutschlands geworden ist und greift alle europäischen Länder an."

weiterlesen


Wer im Glashaus sitzt ...

Anstatt jetzt ruhig zu sein, haut Maas noch einen hintendran "Im 70. Geburtsjahr Israels werde das "Wunder unserer Freundschaft" ganz besonders ins Bewusstsein gerufen", sagte Maas.

Da gibt es kein Wunder. Das ist eine knallharte zionistische Agenda, die da abgefahren wird. Deutschland mit der "Ewigen Schuld"-Nummer knechten, ausbeuten und schlußendlich als Nation zerstören. Das alte Spiel. Schon mal was von der "Gnade der späten Geburt" gehört? Wir schulden Israel nichts, nullkommanichts. Das ist nicht rassistisch, da die Zionisten keine Rasse sind. Es ist Klartext.

Trotz allen Versuchen, die geschichtlichen Fakten zu unterdrücken, es gelingt nicht. Wir dürfen uns gerne an Trotzki und Lenin erinnern, die mit der Oktoberrevolution, mal eben 12 Millionen Menschen das Leben verkürzt haben. Wo ist da die "Ewige Schuld"?

0
0
0
s2sdefault

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Politik News

Islamisierung

Eine Islamisierung findet nicht statt

Conrebbi - Steuern

Steuern - spannender als jeder Krimi