re enactors 2199350 1280von schwäbische

Ulmer Befehlshaber Roßmanith sieht Wehrmacht als „Projektionsfläche“ der Bundeswehr

Generalleutnant Richard Roßmanith, Befehlshaber des Ulmer Multinationalen Kommandos Operative Führung, stellt sich als einer der ranghöchsten Bundeswehr-Generäle überhaupt in der Traditionsdebatte der Bundeswehr gegen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Die Ministerin hatte im Mai nach der Affäre um den unter Terrorverdacht stehenden rechtsextremen Oberleutnant Franco A. eine „Nulllinie“ im Umgang mit Wehrmachts-Gedankengut angeordnet. Viele Entwicklungen in der Truppe könne man aber erst verstehen, wenn man auf die Wehrmacht blicke, sagte der General am Mittwoch und warnte vor Brüchen in der Tradition.

weiterlesen

Bild: Pixabay

0
0
0
s2sdefault

sunrise 1756274 1280

In 2014 wurde in einer Art Aufwachstimmung deutlich, dass die bis dahin gegründeten politischen Gruppen keine systemimmanente Wirkung haben können. Dabei ist die von den politischen Eliten durchgeführte Manipulationen zwecks Destabilisierungen der politischen Gruppen und Irreführung der politisch nicht aktiven Bevölkerung nicht entscheidend gewesen. Ausschlaggebend ist bis heute die Unfähigkeit systemischer Denkweisen. 

0
0
0
s2sdefault

von Thüringer Allgemeine

Vor der neuen AfD-Stammtisch-Lokalität in Weimar stinkt es: Ein riesiger Haufen Müll wurde dort in der Nacht auf Dienstag platziert. Gibt es einen Zusammenhang zu den Protesten der vergangenen Wochen?

weiterlesen

0
0
0
s2sdefault

motivation 773942 1280Das ist der Lösungsansatz der tatsächlich dem System den Saft abdreht. Viele werden es wieder nicht verstehen, was mittlerweile schon als "normal" angesehen werden kann.

KenFM Video: Ken Jebsen über die Wahlen im allgemeinen und klasse Argumente, warum es keinen Sinn hat dem System weiterhin seine Stimme zu geben. (FaktenFriedenFreiheit)


Die Konzentration auf das Machbare, den eigenen Möglichkeiten entsprechend zu handeln, diese Fähigkeit des gesunden Menschenverstandes wird einfach nicht genutzt. Ebenso das "Saft abdrehen" beinhaltet, die unabdingbare Tatsache der Handlungsfähigkeit und die kann erst durch die Aktivisten selbst geschaffen werden. Das die Aussage von Ken, in großen Teilen der jahrelangen Arbeit von VOLLDRAHT entspricht, sei bitte zur Kenntnis genommen. Das ist auch nichts besonders, da sich das Machbare langsam vom unrealistischen Vorhaben herausarbeitet.

0
0
0
s2sdefault

dsdf1Anna Schuster, wie immer erfrischend klar im Ausdruck.  annaschublog

Im Juli 1932 wählt die Mehrheit der Deutschen keine demokratische Partei. Die NSDAP wird stärkste Kraft im Reichstag und sie ging allgemein bekannt als die favorisierte Partei unter den Beamten ein. Die Betreiberin dieses Blog vertritt die Ansicht, dass Deutschland im 3. Jahrtausend n. Chr. einem neuen faschistisch-autoritären Regime verfallen ist, deren Diktatur durch die rot-grün Regierung ausgeführt und dem Wählerkreis der besagten Parteien unterstützt wird. Die linksliberalen Parteien, deren Inhalte wie kulturelle Vermischung, Gleichheit, Genderideologie etc. an den staatlichen Institutionen gelehrt wird, sind mit der NSDAP gleichzusetzen.

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Gesellschaft News