Sidebar

22
Do, Jun

spotted rattlesnake 54001 1280Von Rosemarie Frühauf, Epoche Times, 5. March 2017 Aktualisiert: 6. März 2017 15:09

Weil er hochrangige Pädophile verhaften lassen will, ist US-Justizminister Jeff Sessions in der Schusslinie. Neue Insider-Enthüllungen zum Machtkampf in Washington.

Gegen Trumps Justizminister Jeff Sessions gab es in den vergangenen Tagen den Vorwurf, er habe Russland-Kontakte gehabt und „unter Eid dazu gelogen“. Die Fraktionschefin der Demokraten im Repräsentantenhaus, Nancy Pelosi, forderte den Rücktritt Sessions – und ebenso die „New York Times“.

Die alternative US-Website „Victuruslibertas“ zitierte nun einen Insider des US-Innenministeriums: „Es gibt eine konzertierte Attacke gegen Sessions wegen seiner Arbeit am Pädophilie-Skandal namens Pädogate.“ Vor zwei Wochen hatte der Insider ausführlich beschrieben, wie Geheimdienste Politiker mit pädophilen Neigungen ausnutzen und mit Beweismaterial erpressen. Rund 30 Prozent der Washingtoner Elite sei in dieses Spiel verwickelt – sowohl Demokraten wie Republikaner.

weiterlesen

0
0
0
s2sdefault

embryo 544192 1280Evolution (von lateinisch evolvere „entwickeln“) ist die allmähliche Veränderung der vererbbaren Merkmale einer Population von Lebewesen von Generation zu Generation. Diese Merkmale sind in Form von Genen codiert, die bei der Fortpflanzung kopiert und an den Nachwuchs weitergegeben werden.

Weiterlesen: Evolution setzt zuerst im Kopf ein
0
0
0
s2sdefault

imprisoned 2066638 1280Hamburg-Harburg - Seit dem 01. März 2017 baut die Bereitschaftspolizisten aus Hamburg und Hannover in der Schlachtshofstraße die zentrale Gefangenensammelstelle für den G20-Gipfel.

Weiterlesen: G20-Gipfel: Polizei baut Fegro-Markt zum FEMA-Camp um!
0
0
0
s2sdefault

Von Cornelia Karin Hendrich

Die Schulleitung eines Wuppertaler Gymnasiums fordert die Lehrer auf, sichtbares Beten muslimischer Schüler zu unterbinden. Muslime reagierten entsetzt, die AfD findet das Verbot „sinnvoll“.

In einer schriftlichen Mitteilung, die an die Öffentlichkeit gelangt ist, fordert die Schulleitung eines Gymnasiums in Wuppertal Lehrer auf, öffentlich sichtbares Beten der muslimischen Schüler zu unterbinden.

„In den vergangenen Wochen wurde zunehmend beobachtet, dass muslimische Schülerinnen und Schüler im Schulgebäude für andere deutlich sichtbar beten, signalisiert durch rituelle Waschungen in den Toiletten, das Ausrollen von Gebetsteppichen, das Einnehmen von bestimmten Körperhaltungen“, heißt es in der kurzen Mitteilung, über die zuerst der „Der Westen“ berichtete. Dies sei nicht gestattet.

0
0
0
s2sdefault

1670597Moin Freunde, Feinde, Neutralisierte und was sonst noch so vor den Tasten hängt.

Das war eine krasse Nacht, heftige Diskussionen, lesen von Berichten, Prognosen, überprüfen der Lösungsansätze usw. Und warum?

Mein Artikel http://www.volldraht.de/.../343-die-blaupause-ist-schweden-... und die Reaktion von Eric, hier im Chat/Telegram war wie das Tröpfchen im Fass.

Weiterlesen: ++ Reagiert oder werdet regiert ++
0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Gesellschafts News