von Politikstube

Für „Flüchtlinge“ wird bundesweit eifrig losgebaut, es werden Millionen Euro aus dem Hut gezaubert und Fördermittel freigegeben, um Reihenhäuser und Wohnungen aus dem Boden zu stampfen, aber auch die Herrichtung von bereits vorhandenen Wohnraum zu ermöglichen. Über lange Jahre ließ man das Problem „Wohnungen“ links liegen: Sozialschwache hatten keine Lobby, das Engagement war nicht vorhanden

weiterlesen

0
0
0
s2sdefault

fire 102450 1280Aktualisiert 15.08.2017

Resettlement bedeutet eine dauerhafte Neuansiedlung von Flüchtlingen in einem Drittland.

Die UNO Flüchtlingshilfe informiert: Krieg, Verfolgung, politische Krisen und andere existentielle Nöte – die Gründe für eine Flucht aus dem Heimatland sind vielfältig. Die meisten Flüchtlinge eint der Wunsch nach Beendigung der Gewalt wieder so schnell wie möglich in ihr altes Dorf, in die eigene geliebte Heimat zurück zu kehren.

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Resettlement News