2127431242 birgit kelle gender gaga 2lUIvon Junge Freiheit

ASUNCIÓN. Paraguays Regierung hat der Gender-Ideologie den Kampf angesagt. Sie kündigte an, betreffende Schulmaterialien zu entfernen. Bildungsminister Enrique Riera (Colorado-Partei) beruft sich bei der Entscheidung auf die Verfassung, die die klassische Familie und traditionelle Werte schütze, berichtete die Catholic News Agency.

Die Materialien waren demnach von der Vorgängerregierung von Präsident Fernando Lugo eingeführt worden, der von einem linken Parteienbündnis unterstützt wurde. Dieser hatte sich mit der Homo-Lobbygruppe „We are Gay“ auf ein Abkommen geeinigt, das die Politik dazu verpflichtete, die angebliche Geschlechtervielfalt anzuerkennen.

Daraus waren unter anderem Lernunterlagen entstanden, die nicht nur in Schulen zum Einsatz kamen, sondern auch auf der Regierungswebseite veröffentlicht wurden. Unter anderem wird darin gelehrt, daß „das Geschlecht ein soziales Konstrukt“ sei. Nach massiver Kritik aus der Bevölkerung ordnete das Bildungsministerium daraufhin an, diese nicht mehr zu gebrauchen.

weiterlesen

Bild: Das Buch "Gender Gaga. Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will" von Birgit Kelle ist im Adeo Verlag erschienen 

0
0
0
s2sdefault

meganVon OLIVER FLESCH, PI.News

Wie viele kleine Jungs kennen Sie aus Ihrem Umfeld, die lieber ein Mädchen sein würden? Oder kleine Mädchen, die lieber Jungs wären?

Wahrscheinlich kennen Sie weder den einen noch den anderen Fall. Nicht weiter verwunderlich, schließlich fühlt sich nur etwa 0,13 Prozent der Gesamtbevölkerung in ihrem Geschlecht unwohl, bei kleinen Kindern ist die Zahl noch nicht einmal messbar – also bei uns in Deutschland, in Hollywood dagegen schon. In Beverly Hills leben gleich drei Superstar-Kleinkinder im anderen Geschlecht. Seit neuestem auch Noah, der grad mal vierjährige Sohn von Megan Fox (31). Das Söhnchen des „Transformers“-Stars turnt laut Mama angeblich am liebsten im Prinzessinnenkleid durch die Gegend. Megans Gender-Begründung: „Bei uns zu Hause gibt es keine Regeln“.

weiterlesen

 

0
0
0
s2sdefault

Weitere Beiträge ...

Kindesmisshandlung News