Die rasante Abfolge politischer Entscheidungen führt zu einer Informationsflut, die von den tatsächlichen Absichten einer BRD-Verwaltung und deren Erfüllungsgehilfen ablenken soll. Das Medienprojekt VOLLDRAHT steuert mit unzensierten Nachrichten und Meinungen dagegen an. Wir bieten die Möglichkeit zu vergleichen, sich in der Gemeinde mit VOLLDRAHT ins Gespräch zu bringen und auf gefährliche Entwicklungen hinzuweisen, zu diskutieren und fraktionsbedingte Entscheidungen, die gegen Bürgerinteressen handeln, zu korrigieren.

VOLLDRAHT ist ein Instrument der kritischen Bürger, welches in der Kommunalpolitik als Gegenpol zur Schönwetterpresse der gleichgeschalteten Medien eingesetzt wird. Kommunalwahl mal anders, da werden Wahlversprechen zur Tretmine und die Verschuldungspolitik der Gemeinde darf gerne öffentlich erklärt werden. Die brennende Frage, die alle interessiert: "Wird mein Haus durch die EU-Politik enteignet und wie schütze ich meine Familie?"

Als einer der größten Rechteinhaber Europas sollte Bertelsmann vom neuen Urheberrecht profitieren. Doch mit den jetzigen Vorschlägen ist der Konzern so unzufrieden, dass er im Hintergrund Stimmung gegen die gesamte Reform macht.

Weitere Beiträge ...