Nachdem die kriminelle Einwanderungspolitik über fragwürdige UN/EU-Richtlinien in die deutsche Rechtlandschaft gepresst wurden und die Asylindustrie auf vollen Touren läuft, werden die Vorstellungen der Nutznießer immer bunter. Es werden Städte für die Goldstücke geplant. Völlig ignorierend das die Integration nicht funktionieren kann und auch nicht soll, es ist schlichtweg egal. Primär ist ide Umsetzung des UN-Plans zur Zerstörung Deutschlands umzusetzen.

Es vergeht kein Tag, an dem Migranten und bereits länger hier lebende Ausländer nicht gewalttätig werden. Diese Übersicht bildet nur einen kleinen Ausschnitt dessen ab, was diesem Land und seinen Bürgern seit der rechtswidrigen Grenzöffnung im September 2015 an Übergriffen durch Migranten/Ausländer widerfährt. Deutschland ist zu einem Eldorado der internationalen Kriminalität und des Terrors geworden und ein Ende ist nicht in Sicht.

Die Entschließung des Bundestages zum Migrationspakt schafft keine Klarheit. Der Bundestag irrt gewaltig: Einwanderung wird jetzt sehr wohl zu einem Menschenrecht. Den Kernpunkt des historisch Neuen hat nur die Kanzlerin selbst erfasst. Sie hat sehr wohl die kritischen Beiträge der beiden Professoren Dr. Richard Schröder und Dr. Frank Niebuhr gelesen, welche in dieser längeren Ausführung hier noch einmal für Sie aufgeschrieben sind.

Weitere Beiträge ...