Sidebar

29
Do, Jun

Gesellschaft

sniper 1676126 1280Unter dem absurden Slogan " Mehr Sicherheit durch weniger Waffen" wurde der Gesetzesentwurf  der Bundesregierung, zur Änderung des Waffengesetzes angenommen.

Die irrationale Vorstellung, das mit einer Änderung der Erwerbs- und Besitzregelung von Waffen, der Bestand von illegalen Waffen reduziert, geregelt oder eingeschränkt werden kann, entspricht der naiven Vorstellung derjenigen, die absolut keinen Plan haben oder gezielt  eine zu erwartende Bewaffnung bestimmter Bevölkerungsgruppen, den Neuzuwanderern und allen Splittergruppen einen Rechtsvorteil zu verschaffen.

 

Auszug: Zudem wird eine befristete Strafverzichtsregelung für den illegalen Besitz von Waffen und Munition vorgesehen, um die Zahl illegal zirkulierender Waffen zu verringern. Diese Regelung sieht Straffreiheit u.a. für den illegalen Erwerb und Besitz von Waffen und Munition vor, wenn Waffen und Munition binnen eines Jahres nach Inkrafttreten dieses Gesetzes einer zuständigen Behörde oder Polizeidienststelle überlassen werden. Daneben wird Anpassungsbedarf infolge internationaler Vorgaben und Erfordernisse berücksichtigt.  http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/112/1811239.pdf

Plenarprotokoll: Der Ausschuss empfiehlt unter Buchstabe b seiner Beschlussempfehlung die Ablehnung des Antrages der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf der Drucksache 18/11417 mit dem Titel „Mehr Sicherheit durch weniger Waffen“. Wer stimmt für diese Beschlussempfehlung? – Wer stimmt dagegen? – Enthält sich jemand? – Damit ist die Beschlussempfehlung mit den Stimmen der Koalition gegen die Stimmen der Opposition angenommen worden.

Der zu erwartende Konflikt der Polizeikräfte ist jetzt schon abzusehen; Bewaffnete Auseinandersetzungen und keiner kann für den illegalen Waffenbesitz belangt werden, zumal wenn Minderjährige mit Waffen versorgt werden. Eine Einladung für jedwede radikale Gruppierung, ihre Schlagkraft zu erhöhen.

Danke "Regierung" hier habt wieder einmal bewiesen, das der Hooton-Plan keine Fiktion ist.

You have no rights to post comments

0
0
0
s2sdefault

Gesellschafts News