Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

angel 1519575 1280

Luzifer ist gekommen, wir haben jetzt MMMM, 4-mal die 13 und glücklich klingen die Medien.

Da der Brexit scheinbar mit der Brechstange kommt, kann den alten Mächten daran gelegen sein, einen Systemerhalt zu ermöglichen.
Sie leben mit und für Symbolik, nicht übelnehmen, sie regierten erfolgreich mindestens 650 Jahre unsere Erde und opferten Milliarden Menschen im Krieg.

Ihnen fehlt allerdings die Clinton, ihre "3".

Der Gedanke mag gut sein, allerdings verstehen sie immer noch nicht, lesen nur ihre eigenen Zeitungen und glauben das Gesülze selbst, leiten ihre Entscheidungen davon ab. Da Italien jetzt ihre MSM von der Versorgung mit Staatsgeldern abschneiden wird, bin ich allerdings guten Mutes, dass dort bald umgeschwenkt wird.

Was die EU Kommissare labern ist bedeutungslos, die Welt dreht sich für lange Zeit rechts herum, Ihr "März" soll ihr Universum, heißt Diäten und Pensionen sichern, das wird ein Kunststück, das Deutsche viel Geld kosten wird, schätze alles was sie besitzen, geht mich nix an.

März kann überleben, wenn er die richtige Posaune bläst, bis jetzt bläst er in "gegen rechts" und "für Sparsamkeit", was bedeutet, dass der Gürtel enger geschnallt werden muss.
Ob er 140 Euro monatliche Lebensqualität weiter propagiert werden wir sehen. Nach "Deutsch First", sieht der März allerdings wirklich nicht aus, als "überzeugter" Transatlantiker, dem das "Trans" abhandenkam, (dort herrscht Trump und Bolsaro) sieht es eher nach Schiffbruch aus.

Wenn er die tote EU retten will, geht er mitsamt seiner Merkelwahlpartei sang- und klanglos ein. Das kostet einfach Zuviel, ich prognostizierte bereits vor ca. 10 Jahren, dass die EU lange leben wird und am Ende wird die EU nur noch Deutschland sein, Hauptstadt im belgischen Kalifat.

Wirtschaftsaufschwung kann man studieren, derzeit in den USA. Prinzessin Ivanka stellte (unter Aufsicht des Papas) gestern den Arbeitsbericht, im Beisein der Konzern- und Gewerkschaftsbosse vor, 6,5 Millionen neue Arbeitsplätze, Vollbeschäftigung (Mehr Angebote als Suchende).

Das wird für Europa ein Problem, denn gute Leute werden dorthin auf Arbeit gehen, mir wird Himmelangst.

Hier ausbluten der Mittelschicht, dort Arbeitsangebot und hoher Lohn, viel Lohn der übrig bleibt, das nennt man Marktwirtschaft.
Ein Hungerleiderstaat "deutsch", der nahezu kein Eigentum und keinen Binnenkonsum hat, Millionen Reisende ernähren und unterbringen muss, niemand braucht verzweifelt Rätsel raten, wo das enden wird.

Die Linke hat ein Motto "für Deutschland keinen Finger krumm, 20 Semester Studium", das finde ich gut, es sollte auch der Rechten Menschen Losung sein. Dass sie mit dem Studium (solange es nicht Technik ist) täglich dümmer werden, das liegt auch an der Politik Roms. Es ist von Vorteil, wenn die Linken blöde sind.

Solange die Berliner Bolschewisten halbwegs genug Steuern einnehmen, werden sie weiter die Jesuiten in EU und Nato finanzieren, Kriege anzetteln oder betreiben, sich und ihrer Herren NGO's Millionen Gehälter zuschanzen, warum sollen die Rechten, nicht wie die Linken, dagegen sein.

Am System ändern wir Bürger sowieso nichts, dazu brauchte man eine Einheitsfront. Fragen wir mal März, ob er Trump und Putin kennt, unsere Medien kennen beide nicht und hoffen verzweifelt, dass ihnen März ein paar Monate den Gehalts-Scheck "gegen Rechts" garantiert.

Hurra Deutschland, die Blödheit regiert !

Auch morgen scheinbar noch.

Bild: Pixabay

0
0
0
s2smodern

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Prenzliner Runde

Aktion Ausländerbehörde 21 08 2018

Gesellschaft News