Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. 

Friedensschiff 2018
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

36736071 218841685405578 5957112445481779200 n Kopie

Das Friedensschiff hat als Vorbild frühere Radioschiffe wie zB. Radio Caroline, Offshore 98und andere. Diese waren als reine Radiopiratenschiffe angesetzt und so etwas ist 2018 naürlich nicht mehr umsetzbar.

Anfang 2017 brachte ich den Vorschlag, man müsste die Demonstrationskultur mit einem gemeinsamen Symbol unterstützen, ein und begann in einer Organsistaionsfahrt quer durch Deutschland Künstler, Musiker, Schriftsteller und politische Aktivisten zu besuchen um Gedanken und Idee einzusammeln wie solch eine neutrale Plattform der Kulturanhebung zu erschaffen wäre.

Im Laufe der Organisationsfahrt wurde uns dann die Tragweite bewusst und wie wichtig es werden wird, den Entstehungsprozess nicht starr anzulegen, sondern so abzufahren das er sich den Gegebenheiten des Bedarfs der Umwelt anpassen kann.

Wir hatten das Angebot es mit russischen Freunden gemeinsam zu erschaffen als Zeichen der Auffrischung der Völkerfreundschaft, doch leider änderte sich die Lage und es wurde nicht mehr auf gesunde Weise schlüssig ohne dabei Türen für mediales Bashing zu öffnen.

Nach vielen Gesprächen und Erfahrungsaustausch wurde es dann immer klarer. Das Friedenschiff sollte um Lösungsraum zu erschaffen und um seine Neutralität zu bewahren ähnlich wie eine Bürgermarke aufgebaut sein. Wir streben ein schiff an, in der Größe etwa vergleichbar mit dem Sea Shepard Schiff, auf diesem sollte eine Musikstudio, ein Medienstudio für Internet sowie genug Raum für einzuladende Gäste sein um dann, deshalb auch Schiff, losgekoppelt von Parteilichkeiten gemeinsam Friedensprojekte zu entwickeln. Die Signalwirkung an andere Länder, besonders imk Hinblick auf ein Deutsches Friedensschiff, sollte entsprechend sein.

Man könnte endlich den politisch festgefahrenen Kreislauf durchbrechen und neue Gedankenimpulse setzen und natürlich in den Menschen wieder Hoffnung erzeugen. Das Friedensschiff wäre in der Lage zu einer Rundfahrt aufzubrechen, könnte an Hafenfesten teilnehmen, als bleibendes Zeichen das Deutschland eine Friedenskultur anstrebt, es könnte Treffpunkt sein für verschiedenste Organisationen die sich für eine nachhaltige Lebensweise einsetzen und eine Bühne bereitstellen. Wir werden uns mit diversen Medien verbinden, sei es Zeitung, zwei Radiosender und die eigene Internetplattform um Ideen und Kulturprojekte zu übertragen.

Wir werden nun in einer Art kleinem Orgatreffen mit 8 Leuten aus unterschiedlichsten Bereichen eine Bootsfahrt durchführen, dort im Kleinen schon mal durchspielen was es im Großen benötigt um die nötige Arbeitsstruktur zu ermitteln. Danach werden wir geeignete Sponsren suchen denen sich die kulturellen Wachstumsmöglichkeiten erschließen sowei der Nutzen eines so weithin sichtbaren Friedensproekts und -symbols. Man kann, und deshalb habe ich Künstler und kreative Leute angesammelt, die Umgebung so komponieren, das der politische Bewegungsraum wieder etwas entkrampft wird und dazu benötigt es dieses zusätzliche Instrument welches den neutralen Lösungsraum erschafft.

(Man könnte auch kurz „Friedenskunstneutraldampfer“ formulieren)

Bild: Sven Illig

0
0
0
s2smodern

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Prenzliner Runde

Aktion Ausländerbehörde 21 08 2018

Gesellschaft News