Bürgermeister - Entweder parteilos für die Bürger oder mit Parteibuch im Interesse der Partei

Gesellschaft
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wenn ein Bürgermeister der AfD beitritt, wird eine Neuwahl gefordert.

Okay, soweit so gut.

Wenn ein Parteiloser zur Wahl antritt, Bürgermeister wird und im Anschluss das SPD- / CDU-Parteibuch in die Hand nimmt, fordert niemand dessen Abwahl?

Finde den Fehler!

Bürgermeister müssen Parteilos zur Wahl antreten, parteilos ihr Amt inne haben und für die Bürger-Interessen stehen, den Bürger im Amt vertreten. Forderungen die durch Bürgerentscheide umsetzbar sind.

Bürgerentscheid -

https://de.wikipedia.org/wiki/Bürgerentscheid... unterschiedlich zu ...

Bürgerbegehren -

https://de.wikipedia.org/wiki/Bürgerbegehren

Ein parteiloser Bürgermeister vertritt die Bürgerinteressen, ein Parteisoldat immer die Partei.

Bild: Pixabay