Gesellschaft
Typography

27845924 1539215882781660 1058562193 o"Im Zuge der Veröffentlichung des FISA-Memos , hat der Staatsanwalt für den District of Columbia, Joe DiGenova eine Bundesjury zur Untersuchung gefordert. Unterdessen hat sich der ehemalige Präsident Barack Obama vor der Öffentlichkeit und den Medien versteckt und ist feige untergetaucht.

Joe DiGenova sagte:”Was daran interessant ist, die Demokraten beschweren sich darüber, dass die Veröffentlichung dieses vierseitigen Memos Quellen und Methoden kompromittieren würde, und die Fähigkeit der amerikanischen Geheimdienste zerstören könnte, Informationen zu sammeln, all das ist offensichtlich unsinnig, wenn man sich das Memorandum ansieht.” “Was jetzt klar ist wegen des Memorandums, riesige Mengen müssen deklassifiziert und dem amerikanischen Volk gezeigt werden, damit es versteht, dass das FBI und Obamas Justizministerium im Grunde mit der Demokratischen Partei und dem Nationalkongress der Demokraten versucht haben, Donald Trump daran zu hindern Präsident zu werden, um ihn für ein nicht existierendes Verbrechen der Absprachen mit Russland anzuprangern.”

Die Memo beweist, dass das FBI nicht nur Teil eines amerikanischen Geheimdienstes ist, der systematisch seine eigenen Bürger ausspioniert, sondern auch gut bezahlt mit Steuergeldern, für Schmutz, der von einem ausländischen Agenten stammt, eine Hass-Kampagne gegen Donald Trump geschürt hat.

Wo versteckt sich Obama? Tage nach der Veröffentlichung des Memos fragen sich die Amerikaner: “Wo ist Obama?”. Warum ist er nach der Veröffentlichung des Memos so still? Die Antwort ist, dass der skurrile Obama, genau wie der britische Agent Christopher Steele, untergetaucht ist. Der anti-amerikanische digitale Spionagekönig soll aber nach dem Willen der Amerikaner endlich ans Licht gezerrt und vor Gericht gestellt werden."

0
0
0
s2sdefault

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Gesellschaft News