Gesellschaft
Typography

Der letzte ArtikelDer letzte Artikel/ Jason de Caires

Die seit Jahren aufgebaute Propagandamaschine der transatlantischen Thinktanks, die alle maßgeblichen Redaktionen in wirtschaftliche oder zivilrechtliche Abhängigkeiten gestellt haben [1], läuft auf Hochtouren um eine Begründung für den Krieg gegen Russland herbeizuschreiben. Die tagesaktuelle unverantwortliche Mitarbeit und Mitverantwortung für das Anheizen einer Eskalation betreibt in perfider Regelmäßigkeit die allseits beliebte "BILD". Die Schlagzeile "So heiß wird der neue Kalte Krieg - Putin verlagert Atom-Raketen an EU-Grenze"  [2] verdreht die Tatsachen, dass die NATO entgegen jeder Absprache bis an die Grenzen zu Russland vorgerückt ist und in Polen Atom-Waffen stationieren will und damit jedes vereinbarte Sicherungssystem aushebelt. [3]

 

Mit der Inzenierung des babylonischen Zeitalters in der Vergewaltigung der deutschen Sprache, der Verdrehung der Begrifflichkeiten und dem gezielten Meinungsmangement der US-Soziophaten wird über die okkupierte Medienlandschaft ein verzerrtes Bild den Bürgern dargestellt, das es den meisten unmöglich macht, sich eine realistische Vorstellung der tatsächlichen Gegebenheiten zu erhalten. "Washing­tons Streben nach ständiger Welt­macht wird durch systema­tische und ewige Propa­ganda­kriege garan­tiert. Jeder größere und kleinere Krieg wurde durch unab­läs­sige Regie­rungs­pro­pa­ganda vor­berei­tet, be­glei­tet und nach­bear­beitet. Das dient zur Siche­rung der öffent­lichen Zu­stim­mung, zur Aus­beu­tung der Opfer, zur Ver­unglim­pfung von Kriti­kern, zur Ent­mensch­lichung der Gegner sowie zur Recht­ferti­gung der Zusam­men­arbeit der Bündnis­partner." [4]
12188898 1665292060384677 2242919921731870918 n

 

Die unglaubliche Hinterhältigkeit der Menschenvernichter, bestehend aus den Killertruppen der US-Streitkräfte und NATO-Schergen,  tötet in Syrien mit einer perversen Logik selbst gebastelter Begründungen und Attentate auf ein souveränes Land und stellt in einer unglaublichen Scheinheiligkeit Russland als Aggresor dar. Diese Lüge, in vollständiger Verdrehung der Fakten wird dann benutzt, um den III. Weltkrieg unausweichlich darzustellen und anzukündigen.

Allein der Duktus der US-amerikanische Generäle auf der jährlichen Konferenz der US-Armeeassoziation in Washington spiegelt eine sich verselbstständigte Argumentationslinie dar, die nicht mehr mit rationaler Logik beendet werden kann.

"Der künftige Krieg gegen Russland und China soll schnell verlaufen und in zahlreichen Todesopfern resultieren, erklärten US-amerikanische Generäle auf der jährlichen Konferenz der US-Armeeassoziation in Washington. Dabei sagte der Leiter des amerikanischen Armeestabs, Mark Milley, dass der Krieg „fast unausweichlich“ sei. „Wir werden (den bewaffneten Konflikt) auf unseren Wunsch hin nicht stoppen können“, betonte Generalmajor William Hicks." [5]

Ja, hakt es noch! und die deutsche Regierung geht zum Tagesgeschäft über.

Da in Deutschland keine der an der Regierung beteiligten Parteien, keine Partei im Bundestag und schon gar kein Ministerium in der Lage und Willens ist, die US-Streitkräfte aus Deutschland rauszuschmeissen, obliegt es der Bevölkerung Deutschlands, diesen Wahnsinn zu beenden.

Deutschland ist der Dreh- und Angelpunkt des III.WK, nur die deutsche Bevölkerung kann diese Massaker im Nahen Osten und die drohende Kriegsgefahr mit Russland beenden.

Ohne das weltweit größte ausländische Militärische- und Drogen-Verteilerzentrum, die US-Basis Ramstein, wird dem US-Soziopathen die Möglichkeit für ihr Handeln genommen. Entweder die deutsche Bevölkerung erkennt, dass es keine Variation zu "NIE WIEDER KRIEG" gibt oder sie wird selbst zum Ziel des Krieges. Die Tatsache, dass das Schlachtfeld des III. WK, Deutschland sein wird, verschweigen die US-Generäle und die deutsche Regierung.

 

Was ist zu tun?
Der Großteil der deutschen Bevölkerung siecht in einer Agonie der Unwissenheit dahin, der aktive Teil informierter Menschen, vertreibt sich derweil die Zeit in kleinkrämerischen Debatten der Deutungshoheit politischer Gesinnungen. 

Logo Vision 100Es ist zum Kotzen, mitanschauen zu müssen wie Erwachsene trotz glasklarer Informationslage unfähig sind, ihre partikulären Interessen zurückzustellen und das Gemeinwohl an erste Stelle ihrer Bemühungen zu stellen, diesen sich anbahnenden Krieg im eigenen Land zu verhindern.

Die gemeinschaftliche Aktion koordinierter Arbeitsweisen und die Entwicklung realitätsfester Konzepte, getragen durch einen 80% igen Konsens der verbindenen Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Gruppen, kann diesen unheilvollen Prozess der US-Kriegsmaschenerie sofort stoppen. Es muss nur gewollt werden, dass sich eine politisch relevante Masse zusammenfindet und eine klare Forderung stellt. JA zum Frieden.

Wir alle, die sich für den Frieden und gegen die Vernichtung entschieden haben, können es aufhalten. Die Stärke liegt in der Gemeinschaft und stoppt diesen Wahnsinn. Findet Euch jetzt, als Mitglied in der VISION-D, zusätzlich zu euren bisherigen Bemühungen und baut die dringend benötigte Gegenkraft auf.

Möge jeder seinen Gott kontaktieren, seinen Kindern in die Augen schauen und dafür kämpfen, nie als letztes den vernichtenden Blitz der US-Soziopathen darin sehen zu müssen.

 

[1]  http://homment.com/atlantikbruecke

[2]  http://www.bild.de/politik/ausland/russland/so-wird-der-neue-kalte-krieg-48190134.bild.html

[3]  http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/27/russland-alarmiert-polen-will-stationierung-von-nato-atomwaffen/

[4]  https://propagandaschau.wordpress.com/

[5]  https://deutsch.rt.com/newsticker/41644-us-militars-krieg-gegen-russland/

Dieser Artikel enthält die persönliche Meinung des Autors.

 

You have no rights to post comments

0
0
0
s2sdefault

Gesellschafts News